RHAS 5

Umweltfreundlicher und moderner Schiffsneubau

Übersicht der Konditionen
Bis zu
7,03 %*
und mehr jährliche Rendite
Bis zu
90,2 %*
und mehr Gesamtrendite

ProjektstandSchiff verbindlich bestellt

Geplante InbetriebnahmeFebruar 2022

Emissionsvolumen3.130.000€

Art der FinanzierungEigenkapital

Art des SchiffesMehrzweckfrachter

Zeichnungssumme Ab 1.000€

Ertragssicherheitdurch Erlöspool

Laufzeit13 Jahre (demnächst handelbar)

Projektbeschreibung

Mit einer Beteiligung an der RHAS 5 Schifffahrts GmbH & Co. KG investieren Anleger in einen modernen und zukunftsorientierten Schiffsneubau innerhalb der aussichtsreichen Nische des „European Short Sea Market“. Das vergleichsweise kleine Schiff hat eine Tragfähigkeit von 4.200 Tonnen und überzeugt mit seinem innovativen und ökologischen Design. Dadurch werden gegenüber bestehenden Schiffen deutliche Wettbewerbsvorteile erreicht und Investoren können von attraktiven Ausschüttungen profitieren.

Investitionskonzept

Von den Gesamtkosten des Neubauprojektes der RHAS 5 von 8.630.000 Euro sollen ca. 3.130.000 Euro Eigenkapital eingeworben werden. Ein Anleger beteiligt sich hierbei als Kommanditist an der RHAS 5 Schifffahrts GmbH & Co. KG und wird damit (mittelbar) Miteigentümer des Mehrzweckschiffes RHAS 5.
Das Schiff wird innerhalb eines Flottenpools beschäftigt. Anleger erhalten demnach auf Basis der erwirtschafteten Gewinne, der in dem Pool beschäftigten Schiffe, laufende Ausschüttungen. Hierbei wird eine durchschnittliche, jährliche Rendite von 6,97% für den Anleger nach Steuern prognostiziert. Bei einem vorzeitigen Verkauf des Schiffes werden die Anleger als Miteigentümer anteilig an den Gewinnen aus dem Verkauf beteiligt.

Highlights

N

Umweltfreundliches Green Ship

Die RHAS 5 erfüllt die neuesten Umweltauflagen, besitzt ein Ballast Water Treatment System und verbraucht im Vergleich zu Bestandsschiffen 33% weniger Treibstoff bei gleichzeitig höherer Geschwindigkeit.
N

Moderner und Digitaler Betrieb

Mit Hilfe der Digitalisierung des Bordbetriebes, moderner Sensoren, Videosystemen und der Vernetzung der Maschinenanlagen mit den Computern der Reederei, können die Betriebskosten des Schiffes deutlich gesenkt werden.
N

Ertragssicherheit durch Frachtenpoolbeschäftigung

Durch die Beschäftigung des Schiffes in einem Frachtenpool wird das individuelle Ertragsrisiko auf die Poolmitglieder gestreut. Vier der bisher 5 Poolmitglieder sind bereits heute fest für 3 Jahre zu den prognostizierten Charterraten an die börsennotierte Wilson ASA verchartert.

N

Innovatives Schiffsdesign

Dank des einzigartigen Schiffsdesigns kann auch lukrative Ladung transportiert werden, sodass neue Märkte erschlossen werden, in denen die RHAS 5 maximal gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Warum in den europäischen Kurzstreckenverkehr investieren?

Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise nach 2008 wurden nur wenige Neubauaufträge innerhalb des European Short Sea Markets platziert. Das Segment ist wesentlich geprägt von veralteten Schiffen, die im Zuge der neuesten Umweltauflagen vor der Ausmusterung stehen. Zusätzlich hat sich das Gesicht der Globalisierung durch die Digitalisierung verändert. Lokale Produktionen und eine Abkehr vom „Just-in-Time“ Gedanken werden in Zukunft wieder mehr zu lokaler Lagerhaltung führen. Eine eindeutige Entwicklung, die sich insbesondere durch die aktuelle Krise zeigt. Mehr denn je fordern Industrie und Politik verlässliche Transportketten und Sicherstellung der Lieferung von Versorgungsgütern für die Industrie und der Bevölkerung in Europa. Diese Entwicklungen fördern die Transportnachfrage nach modernen und ökologischen Schiffen innerhalb des europäischen Kurzstreckenverkehrs und machen dieses Segment besonders aussichtsreich.

Das Schiff auf einen Blick

Die RHAS 5 besitzt deutliche Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Umweltschutz, Schiffsdesign und Technologie gegenüber bestehenden Schiffen dieses Segments.

  • hocheffizienter und verbrauchsoptimierter Schiffsantrieb zur erheblichen Einsparung von CO² Emissionen
  • Elektromotor Unterstützung für den Bordbetrieb und Hafenmanöver
  • Abgasnachbehandlung (Katalysatortechnik) zur erheblichen Reduzierung von Stickoxiden und Feinstaub Emissionen
  • Ausstattung mit Ballast Water Treatment System
  • optimierte Rumpfform und Strömungslinien
  • innovative Konfiguration der Laderäume und Decks zum Transport spezieller Güter
  • ausgerüstet mit Landstromanschluss und “Battery ready”
  • integriertes Automationssystem, Sensortechnik, Fernwartung

Bekannt aus

known_from_logo_hansa
known_from_logo_hamburger-abendblatt
known_from_logo_hamburger-abendblatt
known_from_logo_tradewinds
known_from_logo_tradewinds
known_from_logo_hamburger-abendblatt
known_from_logo_splash
known_from_logo_hansa
*Es handelt sich hierbei um eine Prognose, welche auf Annahmen, Modellen oder Analysen basieren, die sich als nicht zutreffend oder nicht korrekt herausstellen können.

Rechtliche Hinweise

Die Informationen in diesem Dokument richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb der Wertpapiere der Emittentin dar. Die Informationen haben ausschließlich werblichen Charakter. Insbesondere stellen diese Informationen keine Anlageberatung dar. Die hier enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und anlagegerechte Beratung nicht ersetzen. Die Emittentin weist darauf hin, dass zur Beurteilung der Wertpapiere ausschließlich die Angaben im Wertpapierinformationsblatt (WIB) der Emittentin maßgeblich sind, die auf der Internetseite der Emittentin (new-shore-invest.de/projekte/rhas-5/downloads) veröffentlicht wurde und dort kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Billigung des Wertpapierinformationsblattes (WIB) durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.