Die New Shore Invest und ihre Vision für Investoren

Das Projekt - Die Vision

New Shore Invest verfolgt das Ziel, Privatinvestoren die Beteiligung an soliden, aussichtsreichen Schiffsneubauten zu ermöglichen. Die Beteiligung erfolgt über Wertpapiere, die die New Shore Invest gebührenfrei über eine Internetplattform vermittelt. Hinter dem innovativen Geschäftsmodell steht die Vision, den Beteiligungsmarkt für zukunftsweisende Schiffbauprojekte nachhaltig zu beleben – zum Vorteil von Investoren und mittelständischen Reedern.

Lesen Sie hier, worin die Vorteile für beide Seiten bestehen und warum eine Schiffsinvestition für Privatinvestoren gerade jetzt so interessant ist.

Der Schiffsmarkt wächst mit der Weltwirtschaft

Größter Vorteil für Anleger, die sich für ein von New Shore Invest vermitteltes Schiffsprojekt entscheiden: Sie haben die Chance, sich schon mit kleinen Beträgen zwischen 1.000 und 25.000 Euro an geprüften innovativen Schiffsprojekten mittelständischer Reeder zu beteiligen. Die Investments fließen gezielt in ausgewählte, besonders dynamisch wachsende Marktnischen, wie dem Teilmarkt der Mehrzweckfrachter.

Zusätzlich können Investoren über New Shore Invest von weiteren Vorteilen profitieren: 

  • 90 Prozent der weltweit gehandelten Waren und Güter werden per Schiff transportiert. Die Schifffahrt hat eine fundamentale weltwirtschaftliche Bedeutung und ist die unverzichtbare Basis für den globalen Handel. An der Schlüsselposition von Seetransporten wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
  • Die Schifffahrtsbranche befindet sich derzeit in der Phase der Erholung. Seit der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 haben sich Tonnageüberkapazitäten abgebaut und zur Verbesserung der Flottenauslastung beigetragen. Der Umstand der derzeitigen Ausmusterung älterer Schiffe, ist besonders interessant für Investoren. Sie profitieren von der steigenden Nachfrage nach modernen Schiffen und von voraussichtlich steigenden Charterraten.
  • Jedes Projekt über New Shore Invest erfüllt die Voraussetzungen zur Anwendung der Tonnagebesteuerung. Investoren profitieren durch die Tonnagebesteuerung von einer geringeren steuerlichen Belastung, im Vergleich zur Anwendung der Kapitalertragssteuer. Diese beträgt derzeit 25%, hinzu kommt der Solidaritätszuschlag von 5,5% und eventuell die Kirchensteuer. Die steuerlichen Abgaben bei der Tonnagebesteuerung hingegen, liegen in der Regel bei unter 1% auf den ausgeschütteten Gewinn.
  • Der Internationale Währungsfonds (IWF) geht für das Jahr 2020 trotz internationaler Handelskonflikte von einem Wachstum der Weltwirtschaft von 3,5 Prozent aus (Stand: November 2019). Das bedeutet, dass die absolute Zahl der auf See transportierten Güter in ähnlicher Größenordnung zunehmen wird. 

Investments in aussichtsreiche Schiffsprojekte

Langfristig lässt sich die weltweit steigende Seetransportnachfrage nur durch ein höheres Angebot decken, also durch Aufstockung der Tonnage-Kapazitäten. Der maritime Kapitalmarkt macht es mittelständischen Schiffseignern derzeit jedoch schwer, Mittel zur Finanzierung aussichtsreicher Schiffsprojekte zu generieren. 

Das Ziel der New Shore Invest ist es, dieses Problem zu lösen, indem es Reeder und Privatinvestoren zusammenführt, um eine Finanzierungsbasis zu schaffen und so den dringend notwendigen Neubau und Ankauf moderner, sparsamer und sauberer Schiffe sicherzustellen. 

Anlegern bietet sich die Chance, von der derzeitigen Phase des Schiffszyklus zu profitieren. Da sich der Schiffsmarkt in der Phase der Ausmusterung älterer Schiffe befindet, die den neuesten Umweltauflagen nicht entsprechen, steigt die Flottenauslastung der bestehenden Schiffe. Da zukünftig auch von einem weiteren Wachstum der weltweiten Wirtschaft ausgegangen wird, wird voraussichtlich auch die Nachfrage nach modernen Schiffen steigen und Investoren können von steigenden Charterraten und einer möglichen Wertsteigerung der Schiffe profitieren.

Bildnachweis: iStock, 1063707550, primeimages

Gesetzlicher Warnhinweis:
Der Erwerb von Schiffswertpapieren ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.